Thursday, December 15, 2016

Challgene #48 by bastel-traum: It is all about watercolor!


Hello, crafty friends! Welcome to a new challenge hosted by bastel-traum! Edition no. 46 is all about watercolors. I love this medium - it is so forgiving and versatile!

That cutie is a stamp from CC Designs and the series is called "Swiss Pixies". This was an express order for a baby shower party, so I thought this fits perfectly - a cute little girl sitting in an umbrella :-)

I colored the image with a whole bunch of different water soluble colors - a bit of ZIG real brush pens, Tombow markers, pebeo watercolors and for some details colored pencils, too! That is what I love about watercoloring - you can mix and match every medium you like - as long as it is water soluble :-)

The background panel is made with distress inks (cracked pistachio and blueprint sketch). I just smooshed it with a piece of acetate onto my card panel and let it dry by air (drying with a heat tool works as well, but you will get a different look on the paper).

For more fun going on I created a shaker card, filled with bits an pieces of glittery stars, hearts and some beads for a nice sound while shaking it :-) I always save the acetate pieces of packaging; they are mostly very sturdy and nice for shaker windows!

The sentiment on the black cardstock is heat embossed. And that is it already! :-D

I hope you got inspired and I would love to see you playing along with us!

Hugs and have an awesome day!





Used materials:

- White cardstock (300g)
- Black cardstock (300g)
- Tape runner (for the shaker window)






Sunday, December 11, 2016

Happy Insta Girls: Advent Blog Hop

Es ist mir eine grosse Ehre, dass ich nun Teil der Happy Insta Girls bin!! Hier gehts einfach bloss um Spass und anderen Bastelfreunden eine Freude zu bereiten mit einer selbst gemachten Karte :-) und das Spannende daran ist, dass man im Voraus nicht weiss, von wem man eine Karte bekommt, man weiss bloss an wen man eine schicken muss... weil die liebe Birka quasi die Mutter dieser Idee ist und   sie das Ganze dirigiert... Also...! Das Thema war "Advent/Weihnachten/winterlich und dazu mussten nun alle Happy Insta Girls etwas werkeln... Ich habe von der lieben Julia Klein diese wundervolle Karte mit Glitzertannenbäumchen erhalten, sooo süüss!! Ich musste sie natürlich grad fragen, wie sie die gemacht hat und das ist ein Stempelmotiv, welches sie mit Versamark gestempelt hat und dann dieses pinke WOW-Embossingpulver drüber geschüttet und geschmolzen hat... Klasse sieht das aus!! In echt funkelt es noch viel mehr :-D

It is such an honor being part of the "Happy Insta Girls"!! This is all about having fun and spreading some handmade kindness amongst the girls. And the fun part is - no one knows who will get a card from whom  - I just knew for whom I have to create one. How fun is that?! So we can guess first who made which card :-) Sweet Birka is hosting this Blog Hop and she told us previously for whom we have to create a card. So, here we go! I got a card from Julia Klein. Look at that card!! So sweet and sparkly!!! Those trees are so beautiful - I asked her how she did it - it is an embossing powder from WOW. I definitely have to get my hands on that super sparkly stuff :-))






Diese Karte ist doch einfach bezaubernd, nicht?! Auch der Spruch oben drauf.... hmm... ich möchte grad in meinen Pyjama hüpfen und eine heisse Tasse Schokolade schlürfen :-)))

This card is so charming, isn't it?! And the sentiment wants me make to put on my PJ again and slurping some hot chocolate :-)))




Ich meinerseits durfte eine Karte für Anni werkeln :-) Falls ihr sie noch nicht kennt - sie kreiert wuuundervolle Karten!! Und ihr Account auf Instagram ist es definitiv wert,  zu folgen :-D

Der süsse Schneemann ist ein Stempel von My Favorite Things, welchen ich mit Versafine Onyx Black gestempelt habe und dann mit meinen ZIG Real Brush pens coloriert habe. Danach habe ich den Schneemann abgedeckt und mit Versamarktinte den wunderschönen Schneeflockenhintergrund drüberstempelt und mit weissem Embossingpulver bestreut und geschmolzen. Da das geschmolzene Embossingpulver farbresistent ist, kann man nachher wunderbar den Hintergrund mit einer Stempelfarbe wischen - in meinem Fall war das eine Distress Ink (Tumbled Glass). Das kleine Sentiment und der passende Tag sind von Mama Elephant - ich liebe die!! Sie hübschen einfach jede Karte sofort auf und die Sentiments sind sehr gut ausgewählt - eines passt einfach immer!

Es hat mich so gefreut, dass ich den Geschmack von Anni getroffen habe und ihr eine kleine Advents-Freude bereiten konnte!

I could create a card for Anni - in case you don't know her you definitely should check out her blog and Instagram account - she creates fabulous cards!!!

This sweet snowman is a stamp by My Favorite Things (I got it from a sweet, sweet friend of mine :-) ). I colored him with my ZIG real brush pens. Afterwards I masked it off and heat embossed the background with withe embossing powder. Then I blended in some distress ink (tumbled glass). The teeny tiny tag & sentiment from Mama Elephant and some sparkly sequins finished off that card. I am so happy that Anni liked it!




So, und nun wünsch ich frohes Hüpfen durch unseren Blog Hop! Unten stehend findest du alle Blogs/Mädels, die hier mit von der Partie sind :-D

Now have fun with our blog hop :-D Down below you will find all blogs/girls. Happy hopping!!

Herzgruss  hugs,






Tina (du bist hier! You are here!)



Thursday, December 1, 2016

Advent calendar with MOPPE shelf/drawers by IKEA



As you might have seen on Instagram, I colored all those little drawers while the last Daily Marker 30 days coloring challenge. If you don't know that challenge yet, check it out! Kathy is one of the kindest persons among this amazing crafting community and she is hosting this very unique challenge. HERE  and HERE you can find everything about it.

So here is a closer look to the advent calendar. First, I painted all fronts of those drawers with white acrylic paint. Then I stamped all images with black archival ink. Those super cute stamps are all from Lawn Fawn, about 6 different sets (into the woods, joy to the woods, lets toboggan together, ready set snow, baah humbug and frosty fairy friends). The numbers are from the clark's abc stamp set. That ink is very good for watercoloring. So first, I made some previous tests if it works with acrylic paint too and it did!! As acrylic paint is water soluble, it behaves very similar to watercolors while working with it. Once it is dried, it is permanent and lightfast. That is why I decided to color all those images with acrylic paint - it should last for a couple of years now! :-D




I painted all images with very thin brushes - actually with three different sizes. They are from Marabu (a german brand) and I used the round brushes 3/0 and 5/0 and a flat brush size 6 (for the bottom/snow/shadow/sky parts). They have a good consistency to draw thin lines, such as hair, fur or details on trees. Sometimes I sponged the sky with some dye ink, too (it depended on the surface of the wood; sometimes it was smooth and sometimes it was quite rough and porous) and used white acrylic paint for the stars on top.


An other fun thing is Liquid Appliqué. It comes in a pen and you apply it directly onto your surface. You can let it dry overnight and then heat set it, or you can heat set it directly after applying - you will get different results. Mr. Sheep is heat set directly, Mrs. Sheep is heat set after drying overnight. I like both textures :-D


I hope you got inspired and maybe you give it a try too - probably next year :-)) You have to consider that this takes a while to create - I needed about 25 - 30 hours.


Hugs,












Tuesday, November 15, 2016

Es weihnachtet....




Huch!! Nur noch 40 Tage bis Weihnachten... die Zeit scheint wieder einmal auf der Überholspur zu sein... Nun, wie auch immer - falls ihr mit den Weihnachtskarten produzieren noch nicht begonnen habt, inspiriert euch eventuell meine Karte?? Sie besteht nur aus Stanzteilen und gestempelten Motiven.  Beide Teile des Hintergrundes wurden mit Versamarktinte gestempelt (Holzhintergrund und Worte). Den Holzhintergrund habe ich dann mit klarem Embossingpulver embosst und den Wortstempelhintergrund mit weissem. Danach habe ich darüber türkisfarbene Stempelfarbe gewischt, damit die Worte sich mehr hervorheben... Das ist ziemlich fix fabriziert und sieht erst noch schmuck aus... und wenn ihr dann derart im Kartenfieber seid, dürft ihr euer Werk auch gerne zur aktuellen Bastel-Traum Challenge verlinken, denn das findet diesen Monat unter dem Motto "Weihnachten" statt...

In diesem Sinne: lasst die Karten Massenproduktion starten und... gutes Gelingen!!




Saturday, October 15, 2016

Herbstlich unterwegs...

Ganz passend zur neuen Challenge mit dem Thema Herbst/Halloween von bastel-traum.ch habe ich diese Karte für euch als Inspiration kreiert :-D



Die supersüssen Igel sind aus einem Set von My Favorite Things, und die Baum-Stanzen sind ebenfalls von My Favorite Things. Den Hintergrund habe ich mit Pigmenttinte gewischt und schön ineinander verblendet. Die Igel, Stamm und Pilze sind mit Copic Markern coloriert. 

Aber eigentlich reicht ein Spaziergang nach draussen und ihr solltet total in Stimmung sein, etwas Herbstliches aufs Papier zu zaubern :-) Ich freue mich, eure Kreationen zu sehen!







Thursday, September 15, 2016

Danke





Genau das sage ich du all den wundervollen Menschen, welche sich in dieser unglaublich tollen Bastelcommunity tummeln - Danke!! Ihr seid einfach die Besten.... Das ist auch das Thema der neusten Challenge bei bastel-traum!

Dieses Mandala habe ich mit dem gigantisch grossen Cling Stamp von Create a Smile mit wasserfester Tinte auf Aquarellpapier gestempelt und danach mit Caran d'Ache Supracolor Farbstiften ausgemalt... räusperhüstel! Ich habe das Teil total unterschätzt - ich brauchte über eine Stunde, bis ich es fertig ausgemalt hatte!!

Das Sentiment "Danke" ist eine Stanze und ebenfalls aus dem Hause Create a Smile. Ich habe das Wort 2x aus Moosgummi und einmal aus weissem Papier gestanzt. Dann habe ich die Papierversion mit meinen Copics und einem Gelpen coloriert und dann die 3 Teile aufeinander geklebt. So ergibt daraus einen wunderschönen 3D-Effekt.

Das Thema ist simpel, sehr vielseitig oft gebraucht in der Kartenwelt. Also nichts wie ran an den Basteltisch und zeigt her eure Kreationen - ich freue mich!!!



xoxo, Tina














Monday, August 15, 2016

Einfach wundervoll . . .





... und das bist du!!

Wiederum startet eine neue Challenge auf dem Blog von Bastel-Traum und dieses Mal dreht sich alles um Masking, Stenceling und Diecutting!

Auf meiner Karte hier war ich eigentlich recht "zurückhaltend" mit dem Thema, haha! Einzig die Sternchen sind gestencelt auf dem Hintergrund, welchen ich zuvor mit Pigmenttinte und einem Blendingtool gewischt habe.

Das supersüsse Einhorn habe ich mit Copic Markern coloriert, von Hand ausgeschnitten und mit Foamtape aufgeklebt, damit es sich schön vom Hintergrund abhebt... Ihr seht, es braucht gar nicht weissichnichtwas zu sein, um beim Thema dabei zu sein!!

Und nun los an den Basteltisch - ich freue mich, wenn ihr mitmacht!

xoxo, Tina

Friday, July 15, 2016

Pompom - Dahlien . . .




... machen einfach Freude!

Deshalb habe ich mich für dieses Stempelset entschieden, um meine Inspirationskarte für euch zu erstellen. Heute startet nämlich wieder eine neue Challenge auf bastel-traum! Und das Thema dieses mal ist... Anything goes. Soo simpel und dafür sooo unendlich vielfältig!!

Für meine Karte habe ich ein Stück Aquarell-Papier genommen und meine Motive angefangen aufzustempeln. Dabei habe ich fortlaufend die Motive mit einem Post-it (dienigen, welche überall kleben) maskiert. Das heisst, ich habe das Motiv nochmals auf ein Post-it gestempelt und dann ausgeschnitten, sodass ich eine Maske für das gestempelte Motiv auf der Karte hatte. So habe ich mir das ganze Layout auf der Karte aufgebaut. Man muss sich immer überlegen, was quasi "zuvorderst" sein soll und sich dann von dort aus in den "Hintergrund" arbeiten. Gestempelt habe ich das alles mit einer wasserfesten Stempelfarbe, damit beim Colorieren mit den ZIG Brush pens (das sind quasi Wasserfarben in Pinselstift-Form) die Konturen nicht verlaufen.

Das Sentiment habe ich auf Transparentpapier  (nennt sich auf Englisch "Vellum") embosst (mit weissem Embossingpulver) und zur besseren Lesbarkeit mit einem Streifen schwarzem Fotokarton hinterlegt. Den Transparentpapier-Streifen selber habe ich um die Ecken geschlagen und auf der Rückseite mit einem Stück Tesafilm gestgeklebt.  Ein puffy Stickerherzchen aus der Migros gab dem Sentiment dann noch den letzten Schliff ;-)

Hier findet ihr die Materialien, welche ich für diese Karte verwendet habe:
- Dahlien-Stempelset (aus dem Juli Kit von Simon says stamp)
- Versafine black onyx Stempelkissen
- Versamark Stempelkissen (zum Embossen)
- Ranger Super Fine Withe Embossingpulver
- ZIG Real Brush pens
- Watercolor cardstock
- Transparentpapier (aus einer lokalen Papeterie)
- Fotokarton 300g schwarz (von Office World)
- Kartenbasis A2 (amerikanischer Standard)
- Leim ab der Rolle

Nun freue ich mich schon auf eure Werke - macht doch einfach mit! Diese Runde ist sooo easy peasy mit dem Thema! ;-))

xoxo, Tina

Wednesday, June 15, 2016

Bon Voyage !

Pack deine Koffer und ab geht's...einmal rund um den Globus bitte...! Ganz passend zur neuen laufenden Challenge von bastel-traum.ch mit dem Thema "Reisen", ist das meine Inspiration für euch:


Diese Karte entstand mit vielen verschiedenen Sachen, die ich schon JAHRE in meiner Sammlung habe...z.b. der Embossingfolder für den Hintergrund. Ich habe keine Ahnung mehr, wo ich ihn gekauft habe, aber er ist von Tim Holtz ;-) aber ob es diesen so noch zu kaufen gibt irgendwo...? Aber das ist ja nicht so wichtig, es gibt 1001 Designs, welche genau so gut zum Thema passen :-)

Die Bordüre habe ich aus einem Lawn Fawn Set (You've got mail) gestempelt, und zwar mit ganz neuen Lawn Fawn Stempelkissen (Blue Jay und Chili Pepper). Hier ist übrigens ein MISTI-Tool sehr hilfreich, da man einfach nochmal drüberstempeln kann, wenn der Abdruck nicht ganz so satt gelungen ist.

Dann habe ich mir mit meiner Silhouette Curio diverse Wahrzeichen (heruntergeladen aus dem Silhouette Shop) aus weissem Papier ausgeschnitten  und anschliessend schwarz eingefärbt mit einem Copic Marker (100 Black). Danach habe ich die Wahrzeichen solange auf der Karte hin und her drapiert, bis mir die Zusammenstellung gefiel.

Die "Bon Voyage" Banner sind mit meinem vielgebrauchten und -geliebten Bannerstempelset von Stamps of Life gestempelt - wiederum mit den Stempelkissen Chili Pepper und Blue Jay von Lawn Fawn. Das Seil für die Banner habe ich mit einem schwarzen Copic Multiliner und einem gebogenen Lineal gezeichnet. Bei einem nächsten Mal würde ich mit einer feinen Aale die Linie zuerst einritzen und erst dann mit dem Liner die Linie ziehen... durch den embossten Hintergrund ergeben sich Widerstände auf dem Papier und das hat zu kleinen Unebenheiten in der Linie geführt... frau lernt nie aus! :-)

Ich freue mich auf eure Beiträge und wünsche euch in diesem Sinne: BON VOYAGE! :-)


xoxo, Tina


Sunday, May 15, 2016

Einhörner und andere Wesen...



Ach, bei sowas hier wäre ich soooo gerne nochmal ein kleines Mädchen!! Ich wäre im Viereck gehüpft, wenn ich als Kind so eine Karte gekriegt hätte :-)) und ich denke, die kleine Virgi (die ja auch schon zehn Jahre alt wird, mein Gott, die Zeit rennt...!) wird auch ihre Freude dran haben :-)

Bei der neuen Challenge von bastel-traum.ch könnt ihr euch zum Thema "Fantasy" so richtig austoben... da geht fast alles! Literatur, Filme, Feen, Zwerge, Einhörner, Luft- und andere Schlösser :-)

Die Karte ist gross, richtig gross - europäisches A5, um genau zu sein. Deshalb hat auch ordentlich was Platz drauf. Was ich dafür alles gebraucht habe, seht ihr dann unten in der Materialliste. Also, zuerst habe ich auf einem A5 grossen Papier (250g, Mondi Color Copy) die obere Hälfte mit Distress Inks und einem Blendingtool bearbeitet (Twisted Citron und Squeezed Lemonade). Um eine Hügellandschaft anzudeuten, habe ich mir eine hills border gestanzt und damit zuerst Farbe aufgetragen, damit eine Kante entsteht. Danach habe ich die Schablone entfernt und weiter Farbe drüber verwischt, bis es mir genug weichgezeichnet war. Dann habe ich mir 3 Reihen Wolken unten und 2 Reihen oben zurecht gestanzt, ebenfalls aus dem gleichen, weissen Papier (250g) und danach ebenfalls mit Distress Inks und Blendingtool bearbeitet, bis mir die Intensität der Farben gefiel (Tumbled Glass und Spun Sugar) und danach das Ganze "geschichtet" aufgeklebt. Achtung, den Klebstoff nicht bis ganz an den oberen Rand ziehen, sonst habt ihr keinen Platz mehr, um die Motive einzustecken. Jetzt habe ich das Sentiment "have a magical day" mit Versamark Tinte gestempelt und weiss embosst. Dann habe ich die Motive gestempelt aus drei verschiedenen Sets (findet ihr dann unten) sowie den Banner (ist auch ein Stempelset) und dann die Motive mit Copic-Markern coloriert, ebenso den Regenbogen (das ist eine separate Stanze). Dann habe ich die Motive ausgeschnitten und dann gings ans Platzieren auf der Karte... Tipp: nehmt euch dafür genug Zeit. Schiebt eure Motive auf der Karte herum, bis es euch wirklich gut gefällt. Ich hab fast eine Ewigkeit gebraucht dafür *schiefgrins*, aber dafür ist es jetzt auch so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die "10" und der Regenbogen sowie das Schloss sind direkt mit Leim aufgeklebt, die anderen Motive habe ich ein Foamtape benutzt, das den Motiven ein wenig Dimension bzw. Abstand verleiht. 

Um die Schnur aufzukleben (für den Banner), habe ich mir so einen alten Zeichenlineal zu Hilfe genommen, damit dich die Rundung schön hinkriegte. Lineal auflegen, mit Flüssigleim die Linie ziehen, Schnur entlang aufkleben, fertig. Die Mäschchen links und rechts habe ich separat  geschnürt und dann aufgeklebt. Die Flügel der Feen erhielten natürlich noch eine Ladung Wink of Stella -denn was ist schon eine Fee ohne Feenstaub?! :-)

Ganz zum Schluss habe ich die Kreation auf eine stabile Kartenbasis geklebt (300g) und alle überstehenden Elemente abgeschnitten.

Uff! Ja, ich gebe zu, diese Karte war ein wenig aufwändiger als andere. Aber es hat grossen Spass gemacht. Und wenn ihr euch an die Challenge bzw. Thema macht, darf es auch ruhig etwas ganz Schlichtes und Einfaches sein!! Ich hoffe, ihr seid nun  einfach ein wenig inspiriert und macht bei unserer Challenge mit :-)

Ich freue mich auf eure Kreationen!





Materialliste

- 300g schwerer, farbiger Fotokarton für die Kartenbasis (zb. von Tchibo)
- Hills Border (für den Hintergrund zum schablonieren)
- Lawn Fawn Die Inks (Tuschefarbe, permanent) für den Banner
- Versamark Tinte (für das Sentiment)
- Stempelset Banner (für den Namen)
- Stempelset Unforgettable (für die munzigen Sterne)
- Glitzerfolie (nicht klebend) von der Migros, auf der Rolle (für die 10)
- Pack-/Haushaltschnur von der Migros




Friday, April 15, 2016

Shake it, Baby!!



Hallo meine Lieben

In der neuen Challenge von bastel-traum.ch geht es dieses Mal um Shaker-Cards. Farbe, Thema, etc. spielt alles keine Rolle - Hauptsache, da schüttelt was!! :-))

Meine Shaker-Card habe ich mit einer Stanze gewerkelt, die grad so daherkommt, mit dem ganzen Gitter. Die habe ich bei Stamps of Life direkt bestellt. Das funktioniert prima, einfach nicht mehr als 62.50 Warenwert plus Porto bestellen, sonst bezahlt man doofe Zölle...

Also, zuerst habe ich das Hintergrund-Panel mit Pigment-Inks verblendet, dann eine tolle Sternchen-Schablone von Create a Smile darüber gelegt und mit Marabu-Acrylmousse in Weiss schabloniert. Das Mousse kriegt ihr zb. bei Jumbo. Gut trocknen lassen.

Dann habe ich mit der Stanze das Gitter 2 x aus Moosgummi und 1x aus weissem Fotokarton ausgestanzt. Für das "Fenster" benötigt ihr zusätzlich ein Stückchen Acetat (z.B. Hellraumprojektorfolien oder ein Stück Verpackungsplastik) in der gleichen Grösse wie das Gitter (bei mir Standard A2 Karte amerikanisch) Jetzt klebt ihr den Fotokarton-Gitter auf das Acetat, dann die 2 Lagen Moosgummi hintereinander auf das Acetat. Jetzt habt ihr ein schönes Gitter-Shaker-Fenster.

Nun könnt ihr die einzelnen Fensterchen nach Herzenlust befüllen. Was einfach wichtig, ist dass die Beads, Pailetten, Sternchen oder was auch immer ihr nehmt, nicht zu gross sind im Durchmesser. Sie dürfen nicht grösser sein im Durchmesser als die Dicke der Fensterchen. Sonst shaken sie nicht mehr und bleiben stecken... und das wollen wir nicht :-)

Wenn ihr alles so befüllt habt, wie ihr möchtet, gebt ihr auf das Gitter Leim (am besten flüssigen, sonst verschüttet ihr den Shaker-Inhalt) und klebt das Hintergrund-Panel auf... Voilà- fertig ist der Shaker! Damit das Ganze auch noch Charakter erhält, habe ich zwei Wortstanzen aus schwarzem Fotokarton aufgeklebt. Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch auf eine Kartenbasis kleben und... Achtung, fertig - schütteln! Und verschenken natürlich :-) Unten seht ihr, wie das shaken sollte...

Ich freue mich auf eure Kreationen bei bastel-traum!

xoxo, Tina


video



Materialliste:
Big Shot Stanzmaschine
Gitter-Stanze von Stamps of Life (die werden mit passenden Stempeln geliefert)
Wort-Stanze "Friend"
Wort-Stanze "Hello" aus einem Set von Stamps of Life
Fotokarton, aus dem Bastelbedarf
Acrylmousse, Bastelbedarf (z.B. bei Jumbo)
Pigment-Inks (Lemongrass, PoshPink und Buttercup)
Tombow Mono Multi Glue
Blending-Tool
Sternchen-Schablone
Beads, Sternchen, aus meinem Vorrat

Tuesday, March 15, 2016

Frühlinghaftes " Feerrarium "






Schon wieder der 15te im Monat! Und das heisst, dass wieder eine neue Challenge von Bastel-Traum startet. Diesmal mit dem Thema Regenbogen / Natur / Garten. Das Thema ist also ziemlich breit gesetzt, so könnt ihr eurer Kreativität absolut freien Lauf lassen :-) und wie immer gibt es etwas Tolles zu gewinnen!

Meine Inspiration habe ich durch Chari Moss erhalten. Sie hat für Lawn Fawn solche "Feerrarien" (Wortkreation aus Fee & Terrarium) gemacht. Die musste ich einfach ausprobieren!! HIER seht ihr genau, wies geht. Falls ihr Fan von Lawn Fawn Stempeln seid und Chari noch nicht kennt, müsst ihr euch mal auf ihrem Blog umsehen, sie macht tolle Sachen. Und diese Feerrarien sehen doch einfach supersüss aus, oder?? Ein wirklich toller Hingucker auf dem Osterbrunch-Tisch, finde ich.

Aber zuerst musste ich passende Behältnisse finden, die nur auf einer Seite einen Druck/Schriftzug im Glas haben und vor allem eine schlaue bzw. genug grosse Öffnung haben, damit man diese vernünftig "bepflanzen" kann. Ich wurde dann nach mehreren Versuchen mit anderen Konfigläsern fündig in der Landi. Dort gibts diese WECK-Einmachgläser im Viererpack für CHF 7.50.

Die Klammern und die Gummiringe habe ich dann wegelassen, sonst steht das ganze Glas einfach schräg da... ich habe das Glas zum Schluss mit Heissleim direkt auf den Deckel geklebt und dann mit einem Lowmelt Heissleim das Stoffband drumherum aufgeklebt.

Klammer auf - noch ein Wort zu Heissleim: ich habe ja etliche Versuche hinter mir, bis ich diese Feerrarien so hingekriegt habe... *schiefgrins*, und was mir nicht bewusst war, ist die Sache mit dem Heissleim. Bei herkömmlichen Heissklebepistolen wird der Leim etwa 200 Grad heiss. Als ich also die erste Styroporkugel auf den Glasdeckel leimen wollte, ist mir die Kugel fast weggeschmolzen. Ebenso die Papierteile, die verbrennt man fast beim aufkleben. Also habe ich mir dann noch eine Lowmeltpistole angeschafft (gibts z.B. von UHU, bei Migros Do-it oder Jumbo), die arbeitet bei ca. 110 Grad und damit hats dann prima geklappt. Einfach das Glas zum Schluss habe ich wieder mit dem heisseren Leim aufgeklebt, da sonst der Leim auf der Glasoberfläche fast zu schnell erstarrt. So, Klammer zu :-)

Materialliste:

- WECK-Einmachgläser, 4er-Pack für 7.50 von der LANDI
- Styroporkugeln, halbiert, 6.5 cm Durchmesser
- grüne Acrylfarbe (ich habe die Kugeln vor dem "bemoosen" angemalt, damit auch ja keine weissen Stellen durchscheinen)
- getrocknetes Moos aus dem Floristikbedarf Migros Do-it
- Heissleimpistole  normal (um das Glas auf den Deckel aufzuleimen)
- Lowmelt Heissleimpistole (z.B. von UHU)
- Blumendraht fein und dick
- künstliche Blumen / Grünzeug
- Stoffband mit Tupfen vom Migros Do-it
- Stempelset "Fairy Friends" von Lawn Fawn
- passende Stanzen dazu
- Big Shot Stanzmaschine
- Memento Tuxedo Black ink zum stempeln (das verschmiert nicht mit Copicmarkern)
- Copic-Marker (für die Motive)


Nun bin ich gespannt auf eure Kreationen!

xoxo, Tina





Friday, February 19, 2016

Spotted & hearted!

Poa, jetzt war ich aber ziemlich überrascht...! Lawnscaping Challenges hat mich "spotted & hearted"... ich bin stolz wie ein Honigkuchenpferd :-))

Falls ihr Lawn Fawn Produkte liebt, ist diese Challenge definitiv was für euch - falls ihr sie nicht sowieso schon kennt :-D

Tadaaa...




Und hier nochmals die Karte, welche für Aufsehen sorgte:


.
Den Originalpost findet ihr HIER

Also die Jungs und Mädels da haben mir jetzt wirklich den Tag versüsst!

Ich wünsche euch ebenfalls einen tollen Tag!

xoxo,Tina


Monday, February 15, 2016

Let's Party!




Huiii... schon wieder startet eine neue Challenge von bastel-traum.ch! Das aktuelle Motto ist so vielseitig wie fröhlich:

Party/Geburtstag! Yay!

Die süssen Elefanten und der Ballon sind aus einem Set von Wplus9. Coloriert habe ich alles mit Copic Markern. Die Rahmen-Stanze für das Sternchen-Fenster in der Mitte ist von Create A Smile und die äussere Stanze von Mama Elephant. Die Motive habe ich alle mit 3D-Foampads aufgeklebt.

Und nun: Ran an eure Bastelsachen! Bei diesem Thema könnt ihr aus dem Vollen schöpfen - ich freue mich sehr auf eure Kreationen. Und zu gewinnen gibts sowieso immer was - schaut schnell vorbei!

xoxo, Tina



Materialliste:
- Basiskarte von Avery Elle, Farbe Caribbean
- Fotokarton 300g von Fotolia (bei Office World gekauft), für den weissen scalloped Layer
- Sternchen-Papier im Hintergrund von TOGA
- Stempelset "Unforgettable"mit den Elefanten
- Stempelkissen Farbe "Mermaid" von Lawn Fawn (für die Sternchen auf dem Rahmen)
- Copic Marker Sketch, Einzelfarben

Thursday, January 28, 2016

Aber hallo, da pfeift was... !


Tukane sind wirklich spezielle Vögel. Und so bunt!! Als ich diesen kleinen Kerl hier coloriert habe, wurde mir das erst richtig bewusst, wie viele Variationen es gibt... grüne Schnäbel, gelbe Schnäbel, rote Schnäbel, graue.. weisse Schwänze, blaue, schwarze... blaue Augen, grüne Augen... gebt mal "Tukan" bei Google ein und klickt auf "Bilder"... es entfaltet sich eine wahre Farbexplosion vor euren Augen! Was es mir natürlich umso schwieriger machte, mich für ein Tukan-Kleid zu entscheiden :-)

Der Hintergrund ist mit Distress inks gemacht (squeezed lemonade und abandoned coral). Ja, irgendwie hab ichs im Moment mit allen möglichen Wasserfarbtechniken. Und mit kräftigen Farben. Ich glaube, ich vermisse den Frühling! Obwohl der Winter ja gar nie richtig angefangen hat *schiefgrins*.... So ein bisschen Farbe aufs Auge tut doch gut, nicht?! Aber ich schweife ab, zurück zu meiner Karte. Nachdem ich die hellen Farben mit meinem Heissföhn getrocknet hatte, mussten noch ein paar schwarze Splatters her. Die sind mit dem Charcoal-Mistspray von Kaisercraft gemacht.

Der Tukan ist mit Copics coloriert (C0 - C9, Y02/Y06/Y17, R14/R35/R29, B24/B28/B79), wobei ich immer mit dem hellsten Farbton angefangen habe, dann mit der dunkelsten schattiert und dann mit dem Mittelton verblendet. Ausser wenn ich Schwarz darstellen will, dann gehts rund.. hell, dunkel, wieder hell, mittel... hin und her, bis ich ein Schwarz "hergestellt" habe, das mir gefällt. Denn eigentlich kann man sich den ganz schwarzen Copic schenken - wenn man den braucht, isses einfach Schwarz. Schwarz wie die Nacht. Ohne Schatten und somit ohne Dimension - kurz: unbrauchbar. Deshalb bastle ich mir mein Schwarz immer aus Grautönen zusammen ;-)

Die "hello"-Stanze ist von Simonsaysstamp (ihr eigenes Label) und diese habe ich 2x ausgestanzt und aufeinander geklebt, sodass es etwas plastischer wirkt. Dem Tukan habe ich durch Foampads etwas mehr Dimension verpasst. Zum Schluss noch ein paar schwarzmatte Sequins aufgeklebt - fertig.

Der Vogel ist schon auf dem Weg zu meiner Sandkastenfreundin (wir kennen uns, seit wir im denselbigen gesändelet haben), inklusive kleiner Helferchen, die sie beim Zubettbringen ihres anderthalbjährigen Knirpes ab jetzt hoffentlich tatkräftig unterstützen.

Ich wünsche euch einen farbenfrohen Tag!

xoxo, Tina



Saturday, January 23, 2016

Watercolors



Hello my friends!

Today I want to share with you a watercolored card. An early sign of spring :-)

I uesd some watercolor cardstock for the base and smooshed some distress inks (squeezed lemonade and mowed lawn) on it. Then I heat embossed the rose and the leaves from the Lawn Fawn "flutter by" stamp set with white embossing powder and watercolored it with my ZIG real brush pens and a water brush. Do you know Mega Flakes from indigoblu?? This stuff is AWESOME! I put some golden accents onto the card base and die cut the sentiment from some white cardstock which I before prepared with Mega Flakes. For more dimension, I die cut and stacked the sentiment three times.

I'd like to participate on the current Lawnscaping Challenge.

I hope you got inspired and... have an awesome crafty weekend!

Hugs,







Friday, January 15, 2016

Be my Valentine . . . Neue Challenge auf bastel-traum.ch !


Yay, die erste Challenge von bastel-traum.ch im neuen Jahr! Sehr passend das Thema... diesmal könnt ihr euch zu "Valentin" so richtig austoben :-)

Bei mir wurde es dieses Mal keine Karte, sondern ein Geschenk, respektive eine Geschenkbox. Aber eigentlich wollte ich eine Karte machen... Als ich jedoch die letzte Praline aus dieser hübschen Schachtel gefuttert hatte, dachte ich, die ist einfach zu schade zum wegwerfen! Also habe ich umdisponiert und voilà - gab es ein Valentins-Päckli :-)

Folgende Materialien habe ich verwendet:

- Ranger Watercolor Paper (ist grad auf Kartengrösse zugeschnitten)
- Stitched Rectangle Stackables von Lawn Fawn, der grösste Rahmen aus dem Small-Set
- Louies ABC von Lawn Fawn
- Your next die Hart Banner
- Kaisercraft Mini clear stamps "Love"
- Pico Embellisher "Klar" (für die "Wassertröpfli")
- Tombow Dual Brush pens, violett und pink (in der Migros gekauft, für das Smooshing)
- Dauber
- weisse Pigment-Tinte von Lawn Fawn (Yeti heisst der Farbton)

Zuerst habe ich auf ein Stück Hellraumprojektor-Folie den pinken Tombow-Stift "gekribbelt", dann ein wenig Wasser aus einem Mini-Mister draufgsprüht und dann dieses Stück Folie auf das Watercolor-Papier gedrückt. Dabei ist es hilfreich, wenn man die Folie ein wenig biegt, dass sie eine Rundung aufweist. Ich drückte die Folie so oft und an verschiedenen Stellen auf das Papier, bis mir das Muster gefiel. Nun kann man die Farbe mit dem Heissföhn trocknen, bevor man die zweite Farbe nimmt, oder man fährt gleich mit der nächsten Farbe fort (ich entschied mich für zweitere Variante). Der gleiche Prozess also nochmal mit Violett. Dann habe ich das ganze mit dem Föhn getrocknet. Hmm.. irgendwie noch was brauchts als interessante Textur.. Ah ja!  Schnell habe ich aus meinem Stanzvorrat ein Herz hervorgekramt, ein bisschen non-permanent-Leimstick von 3M drauf (Migros Do-it) und dann habe ich mit weisser Pigment Tinte und einem Dauber einen "Schatten" kreiert (seht ihrs? Oberhalb des Buchstaben "v" hats zwei solche Herzen...). So, das wäre mal der Panel-Hintergrund :-)

Dann habe ich mit dem Louies ABC die Buchstaben auf meiner Big Shot ausgestanzt  sowie den süssen Herzen-Banner, und diesen gleich 4x, um für den Banner ein wenig Dimension zu erzeugen. Die vier Banner habe ich dann mit Tombow-Leim aufeinander geklebt und trocknen lassen.

Das "me and you" sentiment habe ich dann direkt aufgestempelt mit Versafine-Tinte (weiss gar nicht mehr, wo ich die bestellt habe), da diese besonders schön deckend und tiefschwarz ist.

Irgendwo in meinem Vorrat habe ich dann noch violettfarbenes, glitzerndes Washi-Tape gefunden, mit dem ich quasi die Geschenkbänder dargestellt habe. Ich finde es immer schade, wenn man diese aufschneiden muss, drum führen sie bei mir gleich in den Deckel rein und bleiben auch hübsch drauf :-)

Zum Schluss habe ich mit dem Pico Embellisher noch ein paar Wassertropfen gesetzt, (gut!) trocknen lassen und danach mit Foam Tape auf die Schachtel montiert, fertig.

So, nun wünsche ich euch viel Spass beim Kreieren und freue mich auf viele tolle Beiträge!

xoxo, Tina


Monday, January 11, 2016

CAS - was ist das eigentlich?


Letzte Woche habe ich mein neues Stempelset von Hero Arts erhalten und sah gleichzeitig die Challenge von CAS(e) this Sketch! und dachte: ja genau! Da mache ich jetzt subito was draus. Entstanden ist eine Karte nach ihrem Layout... aber was bedeutet eigentlich CAS? CAS steht für "Clean And Simple". Die Karte ist auf keinen Fall überladen und hat keine oder sehr wenige Embellishments (=Verzierungen). Bling und Glitzer ist nicht verboten, aber auch da ist weniger mehr - für einmal :-)

Darum nehme ich jetzt gerne an der aktuellen Challenge #154 von Case this Sketch teil :-) Schaut euch doch diese Challenges mal an, die machen grossen Spass! Und man muss sich sogar kein Layout ausdenken, das wird ja vorgegeben. Ich stöbere auch mal in deren Archiv, wenn ich auf der Suche nach einem hübschen Layout bin...

In dem Sinne - alles Liebe und einen tollen Tag!

Tina


On Instagram

© Papierlisi. Made with love by The Dutch Lady Designs.